Goettliche Segen

( ) Zwiesprache - Wenn du etwa eine Stunde ungestört im stillen Gebet zu deiner Gottheit verbringst, …
… verlierst du alle Segen-Einbußen, die du hast.
… erhältst du alle Segen zurück
… bereitest du alle deine Stoßgebete vor, was niemals dieser Zauberbegrenzung unterliegt.

( ) Segen sprechen - Wenn du einen dir von Deiner Gottheit gewährten Segen entfesselst, würfle +Aus.
Bei einem Vollen Erfolg wurde der Segen erfolgreich gewirkt und deine Gottheit entzieht dir den Segen nicht, so dass du ihn erneut wirken kannst.
Bei einem Teilerfolg wurde der Segen erfolgreich gewirkt, aber wähle eines:
… Du ziehst unerwünschte Aufmerksamkeit auf dich oder bringst dich in die Klemme. Der SL sagt dir wie.
… Das Wirken des Segens entfernt dich von deiner Gottheit: Erhalte dauerhaft -1 auf Segen sprechen, bis du das nächste Mal Zwiesprache hältst.
… Nachdem du ihn gesprochen hast, entzieht deine Gottheit dir den Segen. Du kannst ihn nicht sprechen, bis du das nächste Mal "Zwiesprache" hältst und er dir gewährt wird.
Beachte, dass das Aufrechterhalten mancher Segen mit dauerhaften Effekten zu einem Abzug auf Segen sprechen führen kann.

…kleine Heilung…

( ) Ordensritter - Wenn du einen Verbündeten heilst, heile +1W4 Schaden.
( ) Tempelritter (Ersetzt: Ordensritter) - Wenn du einen Verbündeten heilst, heile +1W8 Schaden.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License